Marx, Keynes, Hayek und die SPD

Ökonomische Theorien als Schlüssel zum Verständnis von Klassenverhältnissen, ökonomischer Entwicklung und Parteigeschichte

Schlagworte: Sozialdemokratie, SPD, Arbeiterbewegung, Sozialismus, Marx, Keynes, Hayek

Abstract

Der Artikel kritisiert Analysen der Sozialdemokratie, die sich entweder einseitig auf den Primat der Ökonomie, den Primat der Politik oder einen mehr oder weniger automatischen Pendelschwung zwischen beiden konzentrieren. Alternativ wird vorgeschlagen, Wirtschaftstheorien als Schlüssel zum Verständnis sozialdemokratischer Politik im Kontext sich ändernder Klassenverhältnisse und wirtschaftlicher Entwicklungen zu verwenden. Der Artikel argumentiert, dass die Sozialdemokratie, die sich um marxistische Ideen versammelte, zu einer starken Herausforderung für die kapitalistische Herrschaft wurde. Die Sozialdemokratie, die keynesianische Ideen aufgriff, wurde in den Wohlfahrtskapitalismus integriert und drängte auf historisch beispiellose soziale Reformen. Der Konflikt zwischen steigender Erwartungshaltung durch wirtschaftlichen Wohlstand, Unzufriedenheit mit dem bürokratischen Charakter des Sozialstaates und einer Rückkehr der Wirtschaftskrise führte jedoch zu einer kapitalistischen Wende gegen den Sozialstaat unter hayekianischem Vorzeichen. Sozialdemokraten glaubten, einen dritten Weg zwischen dem keynesianischen Sozialstaat und dem ungehinderten Marktkapitalismus während des New-Economy-Booms der 1990er Jahre anbieten zu können, erreichten nach dem Boom aber nur eine Asuteritätspolitik. Grundlage dieser sozialen Transformationen der Sozialdemokratie ist die Integration der Arbeiterklasse während des keynesianischen Zeitalters und die Aufhebung dieser Klassen während des neoliberalen Zeitalters, was der Sozialdemokratie wenig Gegenmacht verleiht. Der Artikel endet mit einigen Überlegungen zu den Möglichkeiten, weit verbreitete Unzufriedenheiten in eine neue Herausforderung für die kapitalistische Herrschaft zu verwandeln.

Downloads

Keine Nutzungsdaten vorhanden.

Literaturhinweise

Abelshauser, Werner (2000): Guns, Butter, and Economic Miracles. In: Harrison, Mark (Hrsg.): The Economics of World War II. Cambridge: 122-176. https://doi.org/10.1017/CBO9780511523632.005

Bailey, David et al. (Hrsg.), (2014): European Social Democracy During the Global Economic Crisis. Manchester. https://doi.org/10.7765/9781847799357

Berman, Sheri (2006): The Primacy of Politics - Social Democracy and the Making of Europe's Twentieth Century. Cambridge. https://doi.org/10.1017/CBO9780511791109

Blyth, Mark (2002): Great Transformations - Economic Ideas and Institutional Change in the Twentieth Century. Cambridge. https://doi.org/10.1017/CBO9781139087230

Dorrien, Gary (2019): Social Democracy in the Making - Political and Religious Roots of European Socialism. New Haven-London. https://doi.org/10.2307/j.ctvfc51g5

Fleischle, Gerhard; Krüper, Manfred (Hrsg.), (1975): Investitionslenkung - Überwindung oder Ergänzung der Marktwirtschaft? Frankfurt.

Gebauer, Annekatrin (2005): Der Richtungsstreit in der SPD - Seeheimer Kreis und Neue Linke im innerparteilichen Machtkampf. Wiesbaden.

Giddens, Anthony (2000): Der Dritte Weg - Die Erneuerung der sozialen Demokratie. Frankfurt.

Groh, Dieter (1973): Negative Integration und revolutionärer Attentismus - Die deutsche Sozialdemokratie am Vorabend des Ersten Weltkrieges. Frankfurt-Wien-Berlin.

Hall, Peter (1989): The Political Power of Economic Ideas - Keynesianism across Nations. Princeton.

Held, Michael (1982): Sozialdemokratie und Keynesianismus. Frankfurt.

Hilferding, Rudolf (1911): Das Finanzkapital. Frankfurt 1968.

Hilferding, Rudolf (1924): Probleme der Zeit. In: Die Gesellschaft 1 (1): 1-17.

Hobsbawm, Eric (1978): The Long Forward March of Labour Halted? In: Marxism Today, September: 279-286.

Hombach, Bodo (1998): Aufbruch - Die Politik der neuen Mitte. Düsseldorf München.

Keynes, John Maynard: Das Ende des Laissez-Faire. In: Mattfeldt, Harald (Hrsg.): Keynes - Kommentierte Werkauswahl. Hamburg: 96-116.

Kitschelt, Herbert (1994): The Transformation of European Social Democracy. Cambridge. https://doi.org/10.1017/CBO9780511622014

Lavelle, Ashley (2008): The Death of Social Democracy: Political consequences in the 21st Century. Aldershot.

Lafontaine, Oskar; Müller, Christa (1998): Keine Angst vor der Globalisierung - Wohlstand und Arbeit für alle. Bonn.

Mudge, Stephanie (2018): Leftism Reinvented - Western Parties From Socialism to Neoliberalism. Cambridge-London. https://doi.org/10.2307/j.ctv2867r6

Naphtali, Fritz (1928): Wirtschaftsdemokratie - Ihr Wesen, Weg und Ziel. Frankfurt 1969.

Negt, Oskar; Kluge, Alexander (1972): Öffentlichkeit und Erfahrung - Zur Organisationsanalyse von bürgerlicher und proletarischer Öffentlichkeit. Frankfurt.

Pontusson, Jonas (2005): Inequality and Prosperity - Social Europe vs. Liberal America. Ithaca-London.

Scharpf, Fritz (1991): Crisis and Choice in European Social Democracy. Ithaca-London.

Schmidt, Ingo (1997): Gewerkschaften und Keynesianismus. Münster.

Schmidt, Ingo (2009): New Institutions, Old Ideas: The Passing Moment of the European Social Model. In: Studies in Political Economy 84: 7-28. https://doi.org/10.1080/19187033.2009.11675044

Schmidt, Ingo (2014): The Downward March of Labour Halted? The Crisis of Neoliberal Capitalism and the Remaking of Working Classes. In: Working USA - The Journal of Labor and Society 14 (1): 5-22. https://doi.org/10.1111/wusa.12090

Schmidt, Ingo (Hrsg.), (2016): The Three Worlds of Social Democracy - A Global View. London. https://doi.org/10.2307/j.ctt1dwstk8

Schmidt, Ingo (2018): Towards a Critique of Marxist Political Economy. In: World Review of Political Economy 9 (3): 364-386. https://doi.org/10.13169/worlrevipoliecon.9.3.0364

Schmidt, Ingo (2019): Crisis, Ideas and Class: A Fresh Look at British Labour, French Socialists and German Social Democrats During the Keynesian and Neoliberal Waves of Accumulation. Erscheint in: Journal of Labor and Society 22 (2). https://doi.org/10.1111/wusa.12425

Steenson, Gary (1991): After Marx, Before Lenin - Marxism and Socialist Working-Class Parties in Europe, 1884-1914. Pittsburgh.

Weinzen, Hans (Hrsg.), (1986): Viktor Agartz - Expansive Lohnpolitik. Berlin.

White, Lawrence (2012): The Clash of Economic Ideas - The Great Policy Debates and Experiences of the Last Hundred Years. Cambridge. https://doi.org/10.1017/CBO9780511998218

Zinn, Karl-Georg (1978): Der Niedergang des Profits. Köln.

Veröffentlicht
2019-09-20
Zitationsvorschlag
Schmidt, I. (2019). Marx, Keynes, Hayek und die SPD. PROKLA. Zeitschrift für Kritische Sozialwissenschaft, 49(196), 353-369. https://doi.org/10.32387/prokla.v49i196.1826